Damenuhren Herrenuhren

Eine Uhr dient nicht nur der Zeitmessung, sondern sie ist mittlerweile auch ein modisches Accessoire, welches das Outfit aufwertet und die Persönlichkeit des Trägers unterstreicht. Die Auswahl an Damenuhren und Herrenuhren ist riesig, sodass Sie garantiert fündig werden.

Uhren sind unverzichtbar

Das Leben ist hektisch und stressig geworden. Oftmals jagt ein Termin den nächsten. Um stets pünktlich sein zu können , sind Herren- und Damenuhren unerlässlich. Ein zuverlässiger Zeitmesser ist nicht mehr wegzudenken. Dank der zahlreichen unterschiedlichen Modelle, die erhältlich sind, kann die Uhr jedem Geschmack und Stil des Trägers angepasst werden. Das Sortiment lässt keine Wünsche offen. Dies ist auch sehr wichtig, da sich das praktische Accessoire in das Outfit einfügt und es perfekt abrundet. Mit einer Herren- oder Damenuhr werden die Hürden des Alltags daher nicht nur pünktlich genommen, sondern Ihrer Garderobe wird ein individueller Impuls gegeben, ganz gleich, ob Ihr Stil zeitlos oder extravagant ist.

Damenuhren und Herrenuhren für verschiedene Anlässe

Der Zeitmesser sollte dem Verwendungszweck entsprechen. Für den Alltag sollten die Damen- und Herrenuhren zum Look passen, für Outdooraktivitäten oder den Sport robust und je nach Bedarf wasserfest sein und für festliche Anlässe die klassische oder elegante Kleidung unterstreichen. Daher ist es sinnvoll, nicht nur ein Modell zur Auswahl zu haben. Kunststoffglas ist leicht und ziemlich schlagfest, jedoch anfällig für Kratzer. Mineralglas ist härter und kratzfester, dafür allerdings weniger bruchfest. Mineralglas ist das gängigste Uhrenglas. Mineralglas kann bei einer Beschädigung günstig und leicht ausgetauscht werden. Saphirglas ist sehr resistent gegen Kratzer, da es viel härter als ein Diamant ist. Dieses Uhrenglas wird insbesondere für hochwertige Uhren verwendet. Diese Kriterien sollten Sie bei der Auswahl berücksichtigen.

Die unterschiedlichen Uhren

  • Quarzuhr: Durch elektrische Impulse werden hier die Quarzkristalle zum Schwingen gebracht.
  • Digitaluhr: Das Zifferblatt von Digitaluhren verfügt über eine leuchtende Segmentanzeige, die in Dezimalzahlen und Buchstaben die Uhrzeit, das Datum oder den Wochentag angibt.
  • Automatikuhr: Bei Automatikuhren erfolgt der Antrieb über eine Uhrfeder. Während die Uhr am Arm getragen wird, fängt der Rotor im Uhrgehäuse an, sich zu drehen.
  • Funkuhr: Diese Modelle sind im Gehäuse mit einer Mini-Funkantenne ausgestattet. Die Uhrzeit wird über Funktürme empfangen. Sommer- und Winterzeit sowie die Zeitumstellungen in anderen Ländern erfolgen mit Funk automatisch.
  • Chronograf: Bei diesem Zeitschreiber ist die Stoppfunktion charakteristisch. Links und rechts neben der Krone liegen zwei Drücker, die dazu dienen, die Stoppfunktion zu starten, zu stoppen und zurückzusetzen.
  • Multifunktionsuhr: Diese Zeitmesser verfügen über verschiedene Funktionen, beispielsweise die Anzeige von 12 oder 24 Stunden, das Datum, der Wochentag, Alarm etc.

Fazit zur Uhr heute

Die Auswahl an Damenuhren und Herrenuhren ist vielfältig und reicht von modischen Zeitmessern, die für jeden Tag geeignet sind, über funktionelle Sportuhren bis hin zu eleganten Zeitmessern für besondere Anlässe.